Babette Werth: Die Tinte steht im Mond


Babette Werth: Die Tinte steht im Mond

Artikel-Nr.: 018

Die Lieferzeit beträgt ca. 1 bis 5 Werktage.

12,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


»Die dicke Fliege steppt auf meinem Musenbusen!«
Babette Werth

Der Wind trägt Ocker –
Die poetische Galerie ist eröffnet.

Ob der Berg »Monster ins Tal wirft« oder im Frühling »Haarstrudel austreiben«: Babette Werth versteht es, flüchtige Alltagsmomente in Verse zu bannen.

In kleinen poetischen Formen finden Landschaften und Liebespaare, Monde oder Krähen zueinander. Die Autorin lenkt den Blick auf das scheinbar Unscheinbare und rückt es in die Bildmitte. Sogar Unbelebtes erweckt sie zum Leben: Die »Zitrone« springt »als Nebendarsteller auf den Teller«, »Kakadu« und »Spangenschuh« wagen einen frechen Flirt.

Eine Palette zarter bis fantastischer Gedichte!

Die Autorin

Babette Werth wurde 1955 im Rheinland geboren. Sie verbrachte einige Jahre in der Schweiz sowie in Spanien und lebt seit 1993 in Berlin. Nach dem Studium an der Kunsthochschule Luzern und der Filmhochschule Babelsberg arbeitet sie als freischaffende Künstlerin. »Die Tinte steht im Mond« ist ihr erster Gedichtband.


Babette Werth liest »Die Uhr« (Videoclip auf YouTube, Kanal dasgedichtclip)


Babette Werth liest »Copy and Paste« (Videoclip auf YouTube, Kanal poesie21clips)

 


Babette Werth liest »Schnäppchen« (Videoclip auf YouTube, Kanal poesie21clips)

 


Babette Werth liest »Meine Urgroßmuttern« (Videoclip auf YouTube, Kanal dasgedichtclip)

 

 

Wir

 

 

spitzen die Nacht an
legen Hand ans Fell
Dickicht sind wir uns

ganz nah geht der Morgen
vorbei sind wir zu weit

gegangen:
legten Feuer

 

Unwetter

 

Pollengelber Mondstaub
flieht aus meiner Hand

der Berg wirft Monster
ins Tal, es kracht und

wirft mich an die Wand

Mein Herz schlägt aus

 

Babette Werth
Die Tinte steht im Mond
64 Seiten, Broschur
€ 12,80 [D] Februar 2008
ISBN 978-3-939777-28-1

 

Alle Informationen zu Die Tinte steht im Mond (PDF)

 

Von Babette Werth ist außerdem in der Reihe Poesie 21 erschienen:
Meine Seele im Zahnputzglas
Wenn die Sonne baden geht

 

Homepage der Autorin

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Poesie 21, Poesie 21 – ediert von Anton G. Leitner im Verlag Steinmeier, Deiningen