Sulamith Sommerfeld: Bis einer Feuer fängt


Sulamith Sommerfeld: Bis einer Feuer fängt

Artikel-Nr.: 064

Die Lieferzeit beträgt ca. 1 bis 5 Werktage.

12,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


»Über den Bäumen wartet der Himmel«
Sulamith Sommerfeld

 

»Das Dunkel lichtet den Anker«

Mit freien Versen bereist die Lyrikerin Sulamith Sommerfeld karge Landschaften zwischen Herbst und Winter. Ihre melancholischen Fahrten führen sie an die Peripherie des Seins. Dort, wo das Leben ans unentdeckte Land grenzt, tastet sie die »Kante ab / die Himmel / und Erde trennt«.

Ihre Erfahrungen als Krankenhauspsychologin und Psychotherapeutin lässt die Schriftstellerin aber auch in Gedichte einfließen, die thematisch das weite Spektrum der Gefühle und Neigungen ausleuchten. Ob voller Hoffnung oder Verzweiflung, ob von Liebe oder Eifersucht verzehrt: »Der Mensch bleibt sichtbar.«

Die Autorin

Pressefoto-Sulamith-Sommerfeld_Foto-Michele-Kirner.JPG
Sulamith Sommerfeld auf dem Hochstadter Stier 2012;
Foto: Michèle Kirner

Sulamith Sommerfeld (*1954 in Mannheim) studierte in den USA und in Münster Psychologie. Nach ihrer Fachausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin arbeitete sie als Krankenhauspsychologin vornehmlich mit Krebspatienten. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit sind kreative und künstlerische Therapieformen. Heute arbeitet sie als Psychotherapeutin in eigener Praxis in Stade. »Bis einer Feuer fängt« ist Sulamith Sommerfelds erster Gedichtband.

 

 

 

 

 

 

Das Fest ist vorbei

Ein Geruch von Feuer
liegt in der Luft.

Trockenes Gold
brennt
zwischen Bäumen.

Ein Windstoß kämmt
die Waldlichtung leer.

Das Fest ist vorbei.

Dein dunkler Bruder
hält dir den Mund zu.

 

Samstag am Strand

Ein weißes Segelschiff
fährt vorüber wie bestellt.
Aus Lautsprechern fliegen
Wortfetzen an Land.
Die Zeitung tanzt Walzer
mit dem Wind.
Der weiße Hund
und die Frau im weißen Bikini.
Sie gehören zusammen.

 

Sulamith Sommerfeld
Bis einer Feuer fängt
66 Seiten, Broschur
€ 12,80 [D] Januar 2013
ISBN 978-3-943599-08-4

 

Alle Informationen zu Bis einer Feuer fängt zum Download (PDF)

Pressefoto Sulamith Sommerfeld zum Download (JPG), Foto: Michèle Kirner

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Poesie 21, Poesie 21 – ediert von Anton G. Leitner im Verlag Steinmeier, Deiningen