Bernhard Brack: Schräg fällt das Licht


Bernhard Brack: Schräg fällt das Licht

Artikel-Nr.: 081

Die Lieferzeit beträgt ca. 1 bis 5 Werktage.

12,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


»Und der Bus beginnt zu rollen«
Bernhard Brack

 

»Es war ihr weicher Wiegegang«

In »dieser Sekunde« und auch in der nächsten »nichts zu müssen«, davon lässt sich gerade so lange träumen, bis das Leben uns mit wunderbaren, wundersamen oder gar wunderlichen Begegnungen und Beobachtungen herausfordert. Solche Erfahrungen, denen wir uns auf unserem Weg durchs Absurde mit kindlicher Neugier stellen müssen, giesst Bernhard Brack in knappe, pointierte Gedichte. Sein poetisches Schaffen dreht sich um drei wesentliche Angelpunkte: das Reisen mit Wissensdurst im Gepäck, den genauen Blick über den Tellerrand und die Nähe menschlicher Beziehungen. Mit feinem Gespür für seine Themen nimmt Brack aus unkonventionellen Blickwinkeln das Wahr-Nehmen beim Wort.

Der Autor

Bernhard Brack ist gebürtiger Schweizer und verdient seinen Lebensunterhalt in der sozialen Arbeit. Beruf und Poesie sind bei ihm symbiotisch eng verbunden, denn sowohl seine Gedichte als auch seine berufliche Tätigkeit nähren einander. Seit 2007 ist Bernhard Brack verantwortlicher Redakteur der Internetplattform www.ueberlebenskunst.org, die eine stetig wachsende Geschichtensammlung von und für Notleidende präsentiert.

 

Bratislava

Auf dem Fenstersims
Ein roter Ferrari
In einem Vogelkäfig
Dahinter holpert und
Wackelt die Strassenbahn
Durch den Passantenstrom

Die Kellnerin stellt
Den Tee auf den Tisch
Mit einer Wachsamkeit
Als beträte sie eine Lichtung
Und scheute das Licht –
Mitten im Getriebe

 

Kein Eigenheim

Das Restaurant
An der Ecke
Duckt sich
Hinter Plastikorchideen
Und Giraffenwänden

Sie bedient mit Flucht
Bereiter Freundlichkeit
Verbirgt in Mund
Und Augenwinkeln
Ein Zuhause
Für die Fremden

 

Diese Sekunde nichts

Diese Sekunde nichts

Und die nächste
Nichts zu müssen – nur
Dem fliehenden Himmel
Eine fliessende
Antwort
Sein

 

Bernhard Brack
Schräg fällt das Licht
Gedichte
76 Seiten, Broschur
€ 12,80 [D] Mai 2015
ISBN 978-3-943599-40-4

 

Alle Informationen zu Schräg fällt das Licht zum Download (PDF)

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Poesie 21, Poesie 21 – ediert von Anton G. Leitner im Verlag Steinmeier, Deiningen