Anton G. Leitner (Hrsg.): SMS-Lyrik


Anton G. Leitner (Hrsg.): SMS-Lyrik

Artikel-Nr.: 201
6,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Vom ersten zarten Annäherungsversuch, über Rendezvous-Feinabstimmungen, bis hin zum kühlen Adieu - eine Lebenshilfe allerersten Ranges.

»Ankomme Freitag den 13. um 14 Uhr Christine.« So hatten sich das die Erfinder des SMS (Short Message Service) wohl gedacht, als simple Möglichkeit, Notizen zu verschicken, eine Information loszuwerden, als höchst pragmatisches Komunikationsmittel für pragmatische Botschaften.

Gekommen ist es ganz anders: Das pralle Leben in seiner ganzen Fülle hat Einzug gehalten auf 160 Zeichen. Da aber nicht jeder, der will, bekanntlich auch kann, findet er/sie viele Möglichkeiten, die eingefahrenen SMS-Pfade zu verlassen, und originelle, witzige, überzeugende, anregende, aufregende Mitteilungen zu verschicken, die nicht schon zum eintausendundsten Mal auf dem Display aufgetaucht sind. Vom ehrenwerten Catul bis zu rotzfrechen, jungen Poeten kann man sich anregen lassen, seine Mitmenschen (wenn, dann wenigstens) geistreich zu nerven.

Autorenportrait

Anton G. Leitner, geboren 1961 in München, ist Verlagsleiter und Publizist. Seit 1993 gibt er die Zeitschrift »DAS GEDICHT« heraus, deren ›Erotik Special‹ im »Focus« auf die Bestenliste gelangte. Anton G. Leitner wurde mit vielen Förder- und Kulturpreisen ausgezeichnet.

Leseprobe

 

Leitner, Anton G. (Hrsg.)
SMS-Lyrik
160 Zeichen Poesie
Reihe Hanser
100 Seiten
ISBN 978-3-423-62124-3
€ 6,00 [D]
3. Auflage, April 2003

 

Dieser Titel ist nicht in diesem Shop bestellbar. Sie können SMS-Lyrik: 160 Zeichen Poesie zum Beispiel bei Amazon.de bestellen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Anton G. Leitner Anthologien, Anton G. Leitner Anthologien