Anton G. Leitner: voix en plein trafic / Stimmen im Verkehr


Anton G. Leitner: voix en plein trafic / Stimmen im Verkehr

Artikel-Nr.: 9782919376711

Verfügbar ab 08.06.2020

6,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

»Bon! Écoute / le calme des / objets.«
Anton G. Leitner


Eine kleine, repräsentative Auswahl von Anton G. Leitners Gedichten aus den letzten 40 Jahren wurde von dem erfahrenen Übersetzer Joël Vincent ins Französische übertragen. Im März 2020 sind diese Übersetzungen zusammen mit den deutschen Originalen im Gedichtband »voix en plein trafic / Stimmen im Verkehr« im Verlag Alidades, der am Genfer See beheimatet ist, erschienen. Der Verleger Emmanuel Mahlerbet hat in seiner zweisprachigen Reihe Bilingues auch schon deutschsprachige Essay- und Lyriksammlungen von Heinrich Böll, Uwe Dick, Peter Härtling, Manfred Peter Hein, Patrick Roth und anderen ediert.

 

 


 

Le petit monde tout en rond
avec F.

Tout ce qu’il me faut
autour de moi : Toi, je veux dire
Tu es le soutien, tu tourne
En rond avec moi.
Nous nous décrivons nous-mêmes
en tournant avant tout parfaitement :
homme et femme
jusqu’à l’arrêt du manège
nous tenons bon

 

Kleine Welt Runde
mit F.

Alles, was ich brauche
um mich: Du, will sagen
bist der Halt, aber drehst dich
mit mir im Kreis.
Wir beschreiben uns selbst
im Drehen erst richtig:
Mann und Frau
bis das Karussell still steht
halten wir stand

 

Anton G. Leitner
»voix en plein trafic / Stimmen im Verkehr« 
Zweisprachige Ausgabe (Französisch–Deutsch), 
Übersetzung ins Französische von Joël Vincent
Alidades | collection Bilingues, Thonon-les-Bains, März 2020
48 Seiten, € 6,- [D], April 2020
ISBN 978-2-919376-71-1


 

Anton G. Leitner

Anton G. Leitner est né à Munich en 1961. D’abord juriste, il vit maintenant comme poète, éditeur, et posséde sa propre maison d’éditions à Wessling (district de Starnberg). Il édite depuis 1993 la revue annuelle Das Gedicht de la grosseur d’un livre, qui, au fil des années s’est fortement développée et présente à chaque numéro un large éventail de la poésie contemporaine de langue allemande. Il a en outre publié plus de 40 anthologies dans des maisons d’éditions de premier plan comme «Reclam» ou «DTV/Hanser».

Jusqu’alors,12 titres de lui ont paru, ainsi qu’un poème pour les enfants Un oeuf pour deux illustré par Peter Boerboom.


Anton G. Leitner, geb. 1961 in München, lebt als Schriftsteller, Herausgeber und Verleger in Weßling (Lkr. Starnberg). Seit 1993 ediert er die buchstarke Jahresschrift Das Gedicht. Leitner veröffentlichte bislang mehr als 40 Anthologien, zuletzt im Reclam Verlag Der Himmel von morgen. Gedichte über Gott und die Welt (2018) sowie Heimat. Gedichte (2017). Von ihm erschienen bislang dreizehn lyrische Einzeltitel, u. a. Schnablgwax. Bairisches Verskabarett. Eine Werkauswahl seiner Gedichte wurde ins Englische übertragen und 2018 unter dem Titel Selected Poems 1981–2015 bei SurVision Books in Dublin publiziert. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem »V. O. Stomps-Preis« der Stadt Mainz, dem »Bayerischen Poetentaler« und dem »Tassilo-Kulturpreis« der Süddeutschen Zeitung. 

www.AntonLeitner.de

Bio-/Bibliographie

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Anton G. Leitner Einzeltitel, Anton G. Leitner Einzeltitel