Anton G. Leitner: Wadlbeissn

Artikel-Nr.: 978-3-86222-352-7

Verfügbar ab 17.05.2021

18,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Need oiss, wos is, / Is aa so, wiasd moansd, / Dass is. Awa // 
Wennsd moansd, dass so / Sei soi, nachad lassmas / Hoid so sei.«


Anton G. Leitner dichtete über drei Jahrzehnte lang ausschließlich auf Hochdeutsch. Seit 2013 schreibt er auch auf Bairisch. Nach seinem zweisprachigen Band »Schnablgwax. Bairisches Verskabarett«, der 2016 in der edition lichtung erschien, ist »Wadlbeissn. Zupackende Verse« sein zweites großes Mundartprojekt. Anlässlich von Anton G. Leitners  60. Geburtstag am 16. Juni 2021 wird der neue Titel im Mai 2021 beim Münchner Volk Verlag erscheinen. 


»Der Clou ist, dass es Leitner gelingt, den Denkrhythmus zu spiegeln, der dem ›Native Speaker‹ des Bairischen eigen ist, ein verhaltenes, stetiges An- und Abschwellen, das an die sachten Wellenbewegungen des Weßlinger Sees erinnert.«
Alexander Altmann, Münchner Merkur

Präsentationen – Leitner liest

N. N.
N.N.
 

Weitere Veranstaltungen sind in Vorbereitung.

Download Termin-Informationen

 



Anton G. Leitner bei der
Verleihung des Poetentalers
Foto: © Katharina Kreye

A wuida Brumma

»Do schaug hea
Auf mein Busn, do
Hod mi a Webbs
Gschdocha«, sogds
Ganz webbsad und
Reissd iran Aus-
Schnidd auf in Dobbe-
Dee, wo i awa beim
Näa Hischaung
Goa koan Schdiech
Siech – und aa koan
BeeHaa, sondan
Oiss nua no dobbed
Und vaschwomma.

Und grod summa
Duads und brumma
In meim Kobbf.

 

Eine Wuchtbrumme

»Da, schau mal
Auf meinen Busen, da
Hat mich eine Wespe
Gestochen«, sagt sie
Ganz aufgestachelt und
Reißt ihren Aus-
Schnitt auf in Größe Doppel-
D, wo ich aber bei
Näherer Betrachtung
Gar keinen Stich
Entdecken kann – und auch
Keinen Büstenhalter, stattdessen
Seh ich alles nur noch doppelt
Und verschwommen.
Und es summt und
Brummt wie wild
In meinem Kopf.

 

 

Anton G. Leitner
Wadlbeissn
Zupackende Verse 
Bairisch / Hochdeutsch

160 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen
Volk Verlag, München, 2020
€ 18,- [D]
ISBN 978-3-86222-352-7

Dieser Titel ist vorbestellbar über service(at)dasgedicht.de.


Alle Informationen zu Wadlbeissn zum Download (PDF)

Download Buchcover (300dpi)

Download Pressefoto Anton G. Leitner mit Poetentaler (Foto: Katharina Kreye)

Download Pressefoto Anton G. Leitner (Foto: Volker Derlath)

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der eigens dafür eingerichteten Website www.wadlbeissn.de
 

Anton G. Leitner wurde 1961 in München geboren und lebt seit über fünfzig Jahren in Weßling im Landkreis Starnberg. Nach dem Jurastudium und Rechtsreferendariat entschloss er sich, die Poesie und deren Vermittlung in den Mittelpunkt seines Lebens zu stellen. In seinem Verlag gibt er seit 1993 die buchstarke Jahresschrift DAS GEDICHT heraus, seit 2014 auch ihre internationale Tochterausgabe in englischer Sprache.

Bislang verfasste und publizierte er elf lyrische Einzeltitel, u. a. »Im Glas tickt der Sand. Echtzeitgedichte 1980–2005« in der edition lichtung (Neuausgabe 2016 als E-Book). Seine Sammlung »Die Wahrheit über Uncle Spam und andere Enthüllungs­gedichte« (Daedalus Verlag, 2011) schlug in Bayern hohe Wellen, nachdem sie ein ehemaliger Kunstminister skandalisiert hatte.

Leitner edierte außerdem vierzig Anthologien, insbesondere für dtv und Reclam. Mit seiner Sammlung »Ois is easy. Gedichte aus Bayern« (Sankt Michaelsbund, 2010) kartografierte er den Freistaat lyrisch.

Für sein Schaffen wurde er mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem »V. O. Stomps-Preis« der Stadt Mainz und dem Kulturpreis »AusLese« der Stiftung Lesen. Zuletzt erhielt er einen der »Tassilo-Kulturpreise 2016 der Süddeutschen Zeitung« sowie den »Bayerischen Poetentaler 2015«.. Er ist Mitglied der »Münchner Turmschreiber« und der »Valentin-Karlstadt-Gesellschaft«.

www.AntonLeitner.de

Bio-/Bibliographie

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Anton G. Leitner Einzeltitel, Anton G. Leitner Einzeltitel